logo der freien waldorfschule bothfeld

Partner/Spenden

Schulprojekte

Spendenprojekte an unserer Schule

Nicht alles, was wir uns für unsere Schüler und unsere Schule wünschen, kann immer sofort realisiert werden. Mit einer projektbezogenen Spende können Sie helfen, unsere Arbeit effizienter zu gestalten. Wählen Sie aus der Liste der Projektanträge aus und unterstützen Sie uns. Ihr Beitrag wird nur für das ausgewählte Projekt verwendet. Sollten im Einzelfall zu viele Spenden eingehen, informieren wir Sie. Sie erhalten selbstverständlich eine Spendenbescheinigung und Sie entscheiden, ob wir Ihren Namen als Dank für die Spende veröffentlichen dürfen.

Wir freuen uns über jede Spende, ob klein oder groß.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung

 Hier finden Sie eine Liste von Schulprojekten, die Sie mit einer Spende direkt unterstützen können.

  1. Gartenbau & Geländepflege

 

Um unsere Beete auf die Aussaat oder Pflanzung vorzubereiten, benötigen wir maschinelle Unterstützung. Das ist mit Schüler-, Lehrer- und FÖJ-Power allein nicht zu schaffen. Unsere alte Motorhacke hat jedoch sehr unerwartet und absolut endgültig ihren Geist aufgegeben. -Motorschaden. Da musste eine Neue her. Und hier ist sie: Schön leicht, leise und wendig, so dass ich sogar die SchülerInnen damit arbeiten lassen kann. -Und das machen die sehr, sehr gerne! Dieser Falls aus dem letzten Jahr macht deutlich, das wir im Bereich Motorisierte Unterstützung einen ständigen Bedarf an ggf. neuen Maschinen und/oder Wartung der vorhandenen haben. Von der Gartenfräse über den Multifunktionstrecker für rasenmähen und schneeräumen haben wir immer Bedarf.

  1. Metallgiesserei- Zukunftsträume?

Welch ein spannendes Kapitel der Menschheitsgeschichte sich auftat, als es dem Menschen zu Beginn des Metallzeitalters gelungen war Metalle zu verflüssigen und in Form zu gießen wissen wir.
Die Nutzbarmachung oder Verarbeitung findet heutzutage für die meisten von uns nicht mehr sichtbar in der Schmiede oder beim Schlosser nebenan statt, sondern draußen in Industrieparks, abgeschlossen und eher unzugänglich. Wie schön und lehrreich wäre es, wenn die Schüler diesen Fertigungsprozess des Metallgießens eigenes Tun praktisch erleben könnten.

Für dieses Vorhaben muss die Schule jedoch einige Anschaffungen tätigen. Eine kleine Metallgießwerkstatt muss eingerichtet werden. Die Kosten für die Erstausrüstung liegen bei ca 4300€

Da im Bereich des Schmelzens und Vergießen von Metall der Arbeitsschutz eine tragende Rolle spielt, fallen auch hier ziemlich hohe Kosten an. So benötigen wir kompletten Arbeitsschutz in doppelter Ausführung. (Am Tiegelguss sind zwei Personen zwingend beteiligt)

Die Kosten für zwei Sicherheitsausrüstungen belaufen sich auf ca. 1000€.

Im Idealfall kämen noch ca. 1000€ dazu für einen kleinen Elektroschmelzofen. Dieser ist fürs Schmelzen kleinerer Gegenstände (zB Schmuck) deutlich wirtschaftlicher und ungefährlicher zu bedienen!

  1. Trinkbrunnen

Schüler und Eltern wünschen sich schon länger eine Möglichkeit, hygienisch und einfach Wasserflaschen zu befüllen und direkt an einem „Brunnen“ trinken zu können. Wir haben jetzt Trinkbrunnen mit Flaschenbefüllung angeschafft. Das gewählte Modell ist frostsicher und sehr stabil und hat damit seinen Preis. Für knapp 5000,00€ ohne Installationskosten ist so ein Brunnen zu haben. Nach erster Testphase soll noch ein weiterer Brunnen in der Mensa installiert werden zu etwa gleichen Kosten.

  1. Grasdächer:

 

Unsere schönen Grasdächer sind in die Jahre gekommen. Einen Teil haben wir schon saniert/erneuert. Wie man an den Gebäuden der 1. – 4. Klasse gut sehen kann. Gleiches steht für die noch verbliebenen „alten“ Dächer an. Der nächste zu sanierende Abschnitt, ist das Haus in dem aktuell z. B. der Hort von Frau Schütz untergebracht ist. In den Sommerferien 2020 soll dies angegangen werden. Die gesamte Dachfläche des Gebäudes kostet etwa 300.000€, lässt sich aber auch in 2 Abschnitte unterteilen. Hier freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung.

  1. Musik

Gemeinsames Musizieren fördert die soziale Kompetenz und die individuelle Entwicklung der Persönlichkeit. Deshalb gehört Musik selbstverständlich zum Unterricht und zum Alltag an unserer Schule. Doch nun ist unser Konzertflügel in die Jahre gekommen und wir müssen ein neues Instrument anschaffen. Kosten, etwa 30.000€

 

  1. Spielgeräte

Unser Gelände ist nicht nur Lern- und Begegnungsstätte, sondern vor allem auch Spielraum. Und es gibt für die gesunde Entwicklung der Kinder kaum eine bessere Förderung als ihnen von klein an genügend Zeit und Raum zum Spielen zu geben. Kinder lernen nicht nur „spielend leicht“, sondern gerade das Spielen ist auch ihre Art zu lernen.  Schon lange wünschen wir uns, die Spielangebote noch zu erweitern, z. B. mit einem Karussel.

Sie wollen uns unterstützen?

GLS Bank - IBAN:
DE94 4306 0967 0001 6619 00

Logo der Freien Waldorfschule Hannover-Bothfeld

 

Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen

Logo Bund der Freien Waldorfschulen

Sie haben Fragen?

Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld
Weidkampshaide 17
30659 Hannover
Niedersachsen
Deutschland
Tel. +49 (0)511 / 647 59 - 0
info(at)waldorfschule-bothfeld.de

Spenden-Button